Im neuen Seniorenzentrum des Diakoniewerks Bethel in Lichterfelde sollen im Frühjahr 2017 die ersten Senioren einziehen. Foto: DwB

Aktuell

Diakoniewerk Bethel feiert Richtfest für Seniorenzentrum in Lichterfelde

Knapp ein Jahr nach der Grundsteinlegung feierte das Diakoniewerk Bethel nun Richtfest des neuen Seniorenzentrums in Lichterfelde. Das befindet sich in der Promenadenstraße in unmittelbarer Nähe des Krankenhauses Bethel. Dr. Katja Lehmann-Giannotti, Vorstandsvorsitzende des Diakoniewerks Bethel, sagte vor den geladenen Gästen: „Unsere Schwesternschaft war es, die unsere diakonische Arbeit in Lichterfelde begründet hat. Im Sinne

[weiterlesen …]

Anzeige

Aktuell

hertha03-Logo Hertha Zehlendorf gegen Altlüdersdorf: Fußballkrimi endet remis

Es sind immer viele Tore garantiert, wenn der SV Altlüdersdorf und Hertha 03 aufeinandertreffen. In der Neuauflage dieser Partie bekamen die 260 Zuschauer bei freiem Eintritt, am „Tag der Stifte“, wieder sechs Tore zu sehen. Der neutrale Beobachter darf sich über so viele Treffer freuen, doch die Verantwortlichen an der Seitenlinie mussten sich mehr als

[weiterlesen …]

Wildschweine sind Allesfresser. Foto:Michael Ochsenkühn  / pixelio.d Der Mensch als „Dosenöffner“: Wie man sich vor Wildschweinen schützt

Die Wildschweine sind zurück. An der Argentinischen Allee und im Fischtalpark kann man es derzeit sehen: Wildschweine treiben wieder vermehrt ihr Unwesen. Die Zahl der Tiere hat bundesweit wieder zugenommen. Die gestiegene Population merken auch die Zehlendorfer, denn die Wildtiere zieht es auf der Suche nach Nahrung auch in die Stadt, wo sie dann „shoppen

[weiterlesen …]

Das OmU-Theater präsentiert "111 Orte in Steglitz". Foto: OmU Zwei Schauspieler, neun Rollen, 111 Orte: OmU-Theater verbreitet Kiezkolorit im Steglitzer Zimmertheater

Der Stadtpark, die Schlossstraße, der Bierpinsel – das sind nur einige Sehenswürdigkeiten in Steglitz. 111 Orte, die man in dem Ortsteil gesehen haben muss, wollen der Autor Paul und die Fotografin Dana in einem Buch zusammenstellen. Dumm nur, dass Paul nach 71 Orten die Luft ausgegangen ist und ihn nun eine Schreibblockade befallen hat. Der

[weiterlesen …]

Schnipp - und der Zehlendorfer Wochenmarkt war eröffnet. Foto: Gogol Neuer Wochenmarkt in Zehlendorf eröffnet

Schon bevor Bezirksstadträtin Cerstin Richter-Kotowski (CDU), Marktbetreiber Farshad Goja und andere Ehrengäste kurz nach 10 Uhr den neuen Zehlendorfer Wochenmarkt offiziell eröffneten, herrschte entlang des Teltower Damms und des Postplatzes bereits reges Treiben. An den Gemüseständen deckten sich Besucher mit Salat, Zucchini, Tomaten und Möhren für das Wochenende ein, kauften sich kleine Kuchen zum Naschen,

[weiterlesen …]

Veranstalter, Teilnehmer und Unterstützer des Teltowkanal-Halbmarathons freuen sich auf die 13. Auflage des Rennens. Foto: Gogol Heldenhafter Teltowkanal-Halbmarathon: Olympioniken laufen gegen Alltagshelden

Heldenhaft wird der diesjährige Teltow-Kanal-Halbmarathon am 6. November: Beim Bambini-Lauf sind Kinder aufgerufen, im Superhelden-Kostum an den Start zu gehen, es wird eine Staffel mit Olympia-Helden aus Rio geben, und Michael Klotzbier tritt mit einer „Heldenstaffel“ an. Darin vereint sind Menschen, die durch das Laufen ihr Leben verändert oder Krisen gemeistert haben. Michael Klotzbier ist ein Held des Alltags.

[weiterlesen …]

Die Arbeiten an der Kleinen Neugierde sind abgeschlossen. Foto: SPSG/Ute Joksch „Kleine Neugierde“ im neuen Glanz

Die „kleine Neugierde“ im Schlosspark Glienicke erstrahlt in neuem Glanz. Der von Feuchtigkeit bedrohte Teepavillion wurde mit Unterstützung der Cornelsen Kulturstiftung restauriert und am Dienstag der Öffentlichkeit übergeben. Prinz Carl von Preußen ließ sich nach einer Italienreise die Villa in Glienicke nach italienischem Vorbild errichten, dazu zählten auch die beiden Teepavillons Große und Kleine Neugierde. Karl

[weiterlesen …]

Meldung

Foto: Arno Bachert  / pixelio.de Lichterfelde: Junge von Auto erfasst

Mit einem Beinbruch kam ein Junge davon, der am Mittwochnachmittag in Lichterfelde von einem Auto angefahren wurde. Der Siebenjährige soll kurz nach 16 Uhr auf der Theklastraße zwischen zwei geparkten Autos auf die Fahrbahn gelaufen sein, dabei wurde er vom Smart einer 32-Jährigen erfasst. Der Junge wurde von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, die Autofahrerin

[weiterlesen …]

Es ist wieder Filmzeit im Outpost-Theater des Alliiertenmuseums. Archiv-Foto: AlliiertenMuseum/Chodan Berlin leuchtet im AlliiertenMuseum / Kostenlose Feierabführungen zur Geschichte im Kalten Krieg

Zum ersten Mal nimmt das AlliiertenMuseum an dem Lichtfest „Berlin leuchtet“ teil. Vom 30. September bis zum 16. Oktober wird die Fassade des denkmalgeschützten Outpost Theaters mit Licht und Farbenspielen illuminiert. Und auch das Luftbrückenflugzeug auf dem Freigelände des Museums erleuchtet in neuen Farben. In dieser besonderen Atmosphäre bietet das Museum an zwei Abenden kostenlose

[weiterlesen …]

Foto: Arno Bachert  / pixelio.de Zehlendorf: Radfahrer stößt gegen Autotür und wird schwer verletzt

Ein 79-jähriger Radfahrer wurde am Dienstagnachmittag in Zehlendorf schwer verletzt, als er gegen eine Autotür stieß. Eine 63-jährige Mercedes-Fahrerin hatte ihr Fahrzeug an der Hammerstraße geparkt und war ausgestiegen. Als sie sich noch einmal in den Wagen beugte, stieß der Radfahrer gegen die geöffnete Autotür. Er stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen. Rettungssanitäter brachten den Zweiradfahrer zur

[weiterlesen …]

CDU bestätigt Torsten Hippe als Fraktionsvorsitzenden

Torsten Hippe ist als CDU-Fraktionschef Steglitz-Zehlendorf einstimmig wiedergewählt worden. Der 44-jährige Rechtsanwalt führt künftig die 17-köpfige CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung zusammen mit seinen Stellvertretern Michael Mc Laughlin, Dr. Claudia Wein, Oliver Rolle, Bernhard Lücke, Jens Kronhagel. Schatzmeister wurde Ralf Fröhlich. Schwerpunkte der Fraktionsarbeit der kommenden fünf Jahre sind nach Hippes Worten die Erhaltung der guten Lebenbedingungen im Bezirk und die Verbesserung der öffentlichen

[weiterlesen …]

Flüchtlinge aus Steglitz-Zehlendorf laufen Berlin-Marathon in drei Stunden

41.000 Läufer waren am Sonntag beim Berlin-Marathon unterwegs, darunter auch die beiden aus Eritrea stammenden und in Steglitz-Zehlendorf lebenden Flüchtlinge Smret Tesfahanes und Kahsay Samial. Tesfahanes belegte am Ende mit einer Zeit von 2:59:21 Stunden Platz 1406,  Samial wurde mit 3:08:51 Stunden 2288. Das Stellgeld für die beiden Flüchtlinge hatte das Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf bezahlt. (sn)

Die Ausstellung "Chrysanthemen, Herbstlauzb und Schnee" zeigt Bilder aus der Sammlung von Klaus F. Naumann. Foto: Jörg von Bruchhausen Letzte Wechselausstellungen im Museum für Asiatische Kunst

Das Museum für Asiatische Kunst lädt seine Besucher immer wieder ein, die Schätze der Sammlung in thematischen Wechselausstellungen zu erkunden. Bild- und Schreibkunst sowie Lacke werden regelmäßig ausgetauscht, um konservatorische Auflagen zu erfüllen und einen Blick auf die zahlreichen fragilen Kostbarkeiten zu ermöglichen. Das Haus zeigt so immer wieder ein neues, häufig auf die Jahreszeiten

[weiterlesen …]

Grüne wählen neue Fraktionsvorsitzende

Nina Stahr und Bernd Steinhoff sind die beiden neuen Vorsitzenden der Fraktion von Bündnis 90/die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf. Als stellvertretende Vorsitzende bestimmte die Fraktion Svea Bernhöft und Michael Gaedicke. Nina Stahr ist Referendarin, 33 Jahre alt. Seit 2011 ist sie Mitglied der BVV Steglitz-Zehlendorf, in der vergangenen Wahlperiode war sie stellvertretende Fraktionsvorsitzende sowie jugend-

[weiterlesen …]

SPD-Fraktion hat sich konstituiert / Neuer Fraktionsvorsitzender gewählt

Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf hat sich am Montag neu konstituiert. Die  Sozialdemokraten stellen mit 13 Bezirksverordneten auch in der neuen BVV die zweitstärkste Fraktion. Neuer Fraktionsvorsitzender ist der Jurist Volker Semler. Er ist seit 2006 Bezirksverordneter und war in den vergangenen fünf Jahren stellvertretender BVV- Vorsteher. „Ich freue mich über das entgegen gebrachte Vertrauen und

[weiterlesen …]

Foto: Paul-Georg Meister /pixelio.de Messerstecher vom U-Bahnhof Schloßstraße verhaftet

Polizisten konnten am Montagabend den Mann festnehmen, der unter dem Verdacht steht, am Sonnabend einen Mann am U-Bahnhof Schloßstraße niedergestochen und lebensgefährlich verletzt zu haben. Gegen 21.45 Uhr bemerkten die Beamten den 55-Jährigen am U-Bahnhof Schloßstraße, nahmen ihn fest und lieferten ihn, da er zudem mit einem Haftbefehl wegen Diebstahls gesucht wurde, für das Landeskriminalamt

[weiterlesen …]

Nachbarschaftsfest mit Flüchtlingen

Bevor, wie vom Senats angekündigt, bis Dezember die Sportstätten wieder „freigezogen“ werden. lädt das Willkommensbündnis für Donnerstag, 29. September, zu einem Nachbarschaftsfest in die Notunterkunft im Cole-Sport-Center, Hüttenweg 43, zu einem Nachbarschaftsfest ein. Von 15 bis 18 Uhr haben alte und neue Nachbarn die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen. Es gibt

[weiterlesen …]